Schleifen binden – die Wiesn rufen!

Comments (1) Streetlife

Wiesn Outfit

Ab Samstag heißt es wieder: Rein in die Dirndl und hoch die Krüge! Denn am 17. September dieses Jahres wird das berühmteste und größte Volksfest im Süden Deutschlands eingeläutet – die Wiesn rufen!

Der Einzug der Wiesn-Wirte, die Eröffnungsfeier im Festzelt Schottenhamel, der traditionelle Oktoberfestgottesdienst oder die zahlreichen Fahrattraktionen sind Highlights, die in den 16 Tagen Oktoberfest nicht fehlen dürfen. Auch das Zuzeln der Weißwurst, der Duft von frisch gebackenen Brezeln und das ein oder andere Maß Bier sind Pflicht bei einem Besuch auf den Wiesn! Zu einem anständigen Wiesenbesuch gehört auch ein traditionelles Wiesn-Outfit für die Madl mit dazu!

Um eine anständige Wiesn-Pracht zu kreieren, müsst ihr folgende zwei Tipps beherzigen:

  • Ob klein oder groß, mollig oder dürr – jeder, wirklich jeder Frau steht ein Dirndl!
  • Der Dirndl-Look wird durch die Kombination mit Schuhen und Accessoires perfektioniert!

Ganz nach den aktuellen Herbst/Winter Trends sind auch bei Dirndl Samt-Stoffe und edle Seide der absolute Eyecatcher auf den Wiesen. Edle Stoffe und feine Materialien werden diese Saison gerne für klassische Dirndlschnitte verwendet. Das Dirndlkleid darf dieses Jahr gerne lang – bis zu den Knöcheln getragen werden – und auch hochgeschlossen – bis zum Hals. Ganz nach dem Motto – weniger ist oftmals mehr! Wem das zu viel Stoff ist, sollte nur beachten, dass eine Kleidlänge bis zum Knie Pflicht ist!
Bei der Farbwahl, darf man wie immer ganz nach dem Geschmack und eigenen Vorlieben gehen – wobei pink und rosa sowie Beerentöne zur Zeit sehr trendy und modern sind!

Kleid, Bluse, Schürze + Accessoires und Schuhe!

Die klassische weiße Baumwollbluse darf keinesfalls fehlen – ist euer Dirndl hochgeschlossen, kann diese auch weggelassen werden! Was aber ganz wesentlich für den Wiesn-Style ist, ist die Schürze!
Das Dirndlkleid, die Baumwollbluse und die Schürze stellen das Grundoutfit für euren Wiesnauftritt dar, welches durch die passende Auswahl an Accessoires und Schuhen unterstützt wird. Bei den Accessoires könnt ihr zwischen klassischen Trachtenschmuck, filigranen Schmuck, Lederschmuck oder Statementketten wählen, auch Hüte können den klassisch-traditionellen Look auffrischen. Wenn es ans Schuhwerk geht, solltet ihr Slippers, Ballerinas, Pumps oder Peeptoes aus eurem Schuhschrank fischen.

Wie ihr seht – gibt es keinen 0815-Dirndl-Look! Mit unseren Wiesn-Dress-Tipps seid ihr modisch garantiert auf der sicheren Seite. Damit das Volksfest euch keine haarigen Probleme bereitet, haben wir in einen unserer nächsten Beiträge Tipps für euch. Hier zeigen wir wie ihr Flechtezöpfe oder Hüte am besten mit eurem schönsten und praktischsten Accessoire – der Brille kombinieren könnt!

One Response to Schleifen binden – die Wiesn rufen!

  1. […] Woche haben wir euch in unserem Beitrag berichtet, dass es für jeden von euch das passende Dirndl gibt! Ganz gleich ob klein oder groß, […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.