Faces Behind Glasses: #80 Ania

Comments (0) Interviews

Ania Overdivity 3

Heute bei Faces Behind Glasses stellen wir euch Ania vor. Sie kommt aus Hamburg und hat einen Mode Blog: Overdivity . Trotzdem hat sie sich die Zeit genommen unsere Fragen zu beantworten.

Könntest du dich kurz vorstellen, wer bist du? Und was machst du beruflich?

Ich bin Ania und eine waschechte Hamburger Deern. Aber warum sollte man auch aus der schönsten Stadt der Welt wegziehen?

In Hamburg habe ich Modedesign und Multichannel Trade Management in Textile Business studiert und nebenbei bei einer PR Agentur gearbeitet. Dort bin ich für die Influencer Relations und Blogger Events zuständig.

Auf deinem Instagram-Account fällt auf, dass du verschiedene Sonnenbrillen und Brillen trägst. Uns gefällt vor allem deine runde Sonnenbrille und die exzentrische Cat-Eyes Sonnenbrille.

Wie wählst du deine Sonnenbrillen aus? Hast du Vorbilder? Wo findest du Inspirationen bzw. Ideen für neue Brillen?

Vorbilder habe ich nicht. Zuerst schaue ich, dass mir das Modell steht, denn bei einem runden Gesicht muss man vorher doch mal anprobieren, ob das Modell an einem funktioniert. Ich kaufe meine Brillen oft ganz spontan.

Ania Overdivity 2

Eine andere Frage zum deinen Instagram Konto: Wie kombinierst du dein Outfit mit deinen Brillen?

Ich mag es sehr gerne, wenn die Brille farblich aufs Outfit abgestimmt ist. Daher ist auch meine Sammlung an Sonnen- und Lesebrillen beachtlich.

Wie viel Sonnenbrillen hast du heute?

Ich habe ca. 20 Sonnenbrillen, die ich tatsächlich alle trage. Mehr Sonnentage gibt es ja kaum hier im Norden 😉

 

Ania Overdivity

Hast du einen favorisierten Stil? (Vintage, Nerd, Klassich, Business…)

Das variiert sehr stark nach Saison und richtet sich ein wenig nach aktuellen Trends. Momentan mag ich beige Rahmen im 50ies Look sehr gerne.

Hast du ein Lieblingsbrillen-Label oder Designer?

LeSpecs mag ich gerne, aber auch Tommy Hilfiger findet man mehrfach in meiner Sammlung.

Wenn mir jemand einen 500€ Shopping-Gutschein schenkt, löse ich ihn hier ein…

Ich würde bei ASOS shoppen, die haben nämlich alles, was das Fashion-Herz begehrt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.