Die Top 5 Brillenikonen die in die Geschichte eingingen

Comments (0) Allgemein

Die Top 5 Brillenikonen die in die Geschichte eingingen

kreisrunde .Bekannte Brillenmarken und weniger bekannte Designer kommen hier in unserem Ranking der Top 5 Brillenikonen zusammen. Seid gespannt auf die Gestelle, die für uns durch ihre berühmten Träger oder pfiffigen Designs auf jedenfall in die Geschichte eingingen.

5. Cat-Eye

Kommen wir zuletzt zu einem meiner Lieblingsgestelle, die Cat-Eye oder auch Schmetterlingsbrille genannt. Mit ihrem nach oben etwas spitzer zulaufenden Rand wirkt sie sehr elegant und feminin. Dabei ähnelt sie leicht einem nach oben geschwungenen Lidstrich. Kein Wunder also, dass bekannte Filmcharaktere wie Holly Golightly (Audrey Hepburn) aus „Breakfast at Tiffany’s“ und Modeikone Grace Kelly dem Gestell zu solch damenhafter Berühmtheit verhelfen konnten.

Entwickelt wurde das Modell bereits in den 30er Jahren von Designerin und Filmproduzentin Altina Schinasi. Das damals durch seine Form als sehr neu interpretierte Gestell schaffte es dabei nur wenige Jahre später in die Vogue und wurde mit dem American Design Award von Lord & Taylor ausgezeichnet. Ich denke, die größte Auszeichnung ist es allerdings fast 100 Jahre lang in Mode zu bleiben 😉

woman wearing cat's eye glasses

4. Clubmaster

Wir bewegen uns weiter in den 50er und 60er Jahren, denn dort kam neben der Wayfarer auch die Clubmaster erstmals auf den Markt. Ihr typisches Erkennungszeichen sind die dicken Ränder aus Hartplastik oben, bzw. unterhalb der Augenbraue. Sowie die sehr dünnen metallischen Brillenränder an den Seiten und unterhalb des Auges. Die besondere Betonung der Augenbrauen verschaffte ihr auch den Namen „Browline glasses“. Bekannte Träger dieses stylischen Modells sind Bürgerrechtler Malcolm X und der Gründer der Fast Food Kette KFC, Colonel Sanders.

Nachdem die Brillenform während der Hippie-Bewegung aus der Mode gekommen ist, konnte sie sich in den letzten Jahren bei den Hipstern erneut durchsetzen.+

Clubmaster glasses

3. Wayfarer oder auch Nerdbrille

Brillenstar Ray-Ban hat mit der Wayfarer zudem eine weitere Ikone unter den Brillenmodellen geschaffen. Einige Jahre später kreiert, in den 50ern, wurde die Brille passend zur Zeit des Rock ´n Roll auch von bekannten Verfechtern der Rockmusik getragen. Dazu gehören beispielsweise Bob Dylan, Buddy Holly und die Beatles. Aber auch Persönlichkeiten aus Film und Politik wie John F. Kennedy, Marilyn Monroe und einige Jahre später der Musikfilm die „Blues Brothers“ verschafften dem Gestell ein überdurchschnittliches Maß an Popularität, das bis heute anhält.

Übrigens ganz neu für die damalige Zeit war das für die Brille verwendete Hartplastik. Vorher wurden Brillengestelle klassischerweise aus Metall geformt.

Wayfarer Glasses

2. Nickelbrille

Die kreisrunde Nickelbrille ist nicht nur ein typisches Erkennungszeichen der Hippie-Bewegung, sondern auch besonders beliebt bei Künstlern und Intellektuellen. So reihen sich neben John Lennon auch Steve Jobs, Mahatma Gandhi und Harry Potter ( 😉 ) unter die bekannten Persönlichkeiten der Nickelbrillen-Träger. Auch wenn sie nach ihrer Blütezeit in den 70er Jahren von anderen Modellen etwas verdrängt wurde, wird sie heute wieder häufiger getragen.

Nickelbrille

1. Aviator

Schon bei der Überschrift war euch vermutlich klar welche Brillenform natürlich auch im Ranking genannt wird. Die Aviator oder auch Pilotenbrille. Im Sommer ein absolutes Must-Have unter der persönlichen Sonnenbrillenkollektion und im Alltag auch gerne mal als „normale“ Brille getragen. Ihre Geschichte reicht dabei bis in die 30er Jahre zurück, wo sie vom bekannten Brillenlabel Ray-Ban ursprünglich als Brille für die Piloten im 2. Weltkrieg erfunden wurde. Daher auch der Name, mehr über die Geschichte der Aviator haben wir übrigens hier für euch.

Die Stars und Sternchen aus der Film- und Unterhaltungsbranche haben das Gestell schließlich auch für den normalen Alltag populär gemacht. Spätestens mit Schauspieler Tom Cruise im Film „Top Gun“ und dem King of Pop, Michael Jackson, ist die Pilotenbrille vor allem in der Discoszene sehr berühmt geworden und erfreut sich bis heute großer Beliebtheit.

aviator brillen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.