Zurück in die Zukunft

Comments (0) Streetlife

Zurück in die Zukunft

In der Mode kommt alles wieder! Alte Trends sind heute der neuste Schrei. Aber warum catched uns vergangenes Design? Kommt mit mir auf eine Design-Reise zurück in die Zukunft und entdeckt fünf geniale Brillen-Modelle, die die Vergangenheit mit der Gegenwart kombinieren.

Altmodisch war gestern, Retro ist heute! Fashion greift immer öfter alte Designs auf. Damit macht die Modewelt aber keinen Rückschritt. Der Clou an der Sache: Fashion kombiniert Klassiker mit modernen Elementen und schafft so einen funky Look.

Vintage Brillen

Der Vintage Trend ist längst nicht mehr nur in der Mode angekommen. Alle Designs greifen die Vergangenen Tage auf. Unter anderem Möbelhäuser, Verpackungen, aber natürlich auch Brillen Designer!

FUJI02 von Activist Eyewear

Die Brille aus Acetat mischt die klassische Farbe Wallnuss mit dem Feuer der Chili. Die trendige runde Form der Gläser ist absolut modern, war aber auch schon in den 70ern total angesagt.

Michelle von OGI Wear

Cateye Brillen sind diesen Sommer als Sonnenbrille überall zu sehen gewesen. Aber wie wäre es mit einem Modell für jeden Tag? Michelle von OGI Wear lässt euch dabei gar nicht altbacken wirken. Mein Favorit ist die coole Farbkombination aus Aubergine und Geld.

Rue Cler – Green Spot Vintage von AHLEM

Diese Brille ist nur in limitierter Stückzahl erschienen. Die Farben und das Muster erinnern stark an die 80er Jahre.

IMANY von alain mikli

Den Turban-Trend der 40er Jahre wird hier perfekt mit innovativem Design kombiniert. Ganz ehrlich: So eine coole Sonnenbrille habe ich noch nie gesehen! Ich bin absolut begeistert von der Idee, die Brille mit einem Schal am Kopf zu befestigen und damit gleichzeitig eine Frisur zu kreieren.

MOD. 204 von W EYE

Eine Holzbrille im Retro-Design mit Regenbogenfarben. Nichts für graue Mäuse, aber definitiv einen Klick wert! Sehr auffällig, aber auch sehr cool am Pool! Könnte glatt in einer alten Werbung mitgespielt haben das gute Teil!

Zurück in die Zukunft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.