Neujahrsvorsätze – gewappnet für das neue Jahr

Comments (0) Allgemein

Zum Jahreswechsel lässt man gerne mal das vergangene Jahr Revue passieren. Was lief gut und was nicht? Was will man ändern und was nicht? Das sind beliebte Fragen wenn man an die Formulierung der Neujahrsvorsätze denkt.

Motiviert ins neue Jahr

„Ich möchte gesünder Leben, mehr Sport machen und Geld sparen!“

Noch was? Bei der Ausformulierung der Neujahrsvorsätze sind wir immer besonders großzügig und motiviert, doch kaum ist die zweite Januarwoche angebrochen, wurden schon mindestens die Hälfte wieder über Bord geworfen. Mit einfachen kleinen Tricks kann man seine Vorsätze leichter im Blick behalten und vielleicht sogar erreichen.

Tipps und Tricks

Warum ist man unzufrieden und möchte etwas ändern? Wenn diese Frage nur dann beantwortet werden kann, wenn andere die Stricke in der Hand halten ist der Vorsatz zum scheitern verurteilt. Wichtig ist es, dass man seine Ziele auch wirklich für sich selbst und nicht für andere umsetzen möchte.

Jeder Mensch ist individuell und das ist auch gut so! Nur weil Sport am Morgen und am Abend, sowie ein stressfreier Alltag für den Studenten um die Ecke funktioniert, heißt es nicht, dass es auch für einen Pendler mit Vollzeitjob klappt. Man muss sich klar werden wie die derzeitige Lebenssituation ist und wer man ist.

Oft setzten wir uns unerreichbare Ziele. Sich erreichbare und klare Ziele zu setzen muss man erst lernen. Wenn man sich beispielsweise vornimmt im kommenden Jahr 20 kg abzunehmen startet man im vornherein unmotivierter als wenn man weiß das Ziel sind 5 kg. Denn was sind schon 5 kg abnehmen? Das geht doch Ruck Zuck! Der Mensch fühlt sich besser, wenn er seine Vorsätze übertrumpfen kann. Warum sich also nicht selbst ein bisschen austricksen?

Der schwerste Schritt kommt jetzt. Eifrig hat man geplant und seinen Alltag beobachtet, doch wann soll Projekt „neues Ich“ starten? Jetzt! Man sollte dem inneren Schweinehund keine Chance bieten sich auszubreiten und sofort vermeiden alles auf „morgen“ zu verschieben.

Neujahrsvorsätze geplant? Los gehts!

Neujahrsvorsätze der Deutschen 2018

Die Deutschen wollen gesünder Leben! Mehr Sport, bessere Ernährung, weniger Alkohol und mit dem Rauchen aufhören sind nur einige Faktoren um dieses Ziel zu erreichen. Aber auch Stressabbau steht ganz oben. Durch den hektischen Alltag hat man kaum noch Zeit für seine Liebsten. Und trotz des ausgebuchten Arbeitsalltags bleibt kaum noch Geld am Ende des Monats übrig. Sparen ist auf Platz sechs der beliebtesten Jahresvorsätze.

Was haltet ihr von Neujahrsvorsätzen? Habt ihr auch welche?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.