Tipps für den Kauf von Second Hand Brillen

Comments (0) Streetlife

Second hand glasses

Beim Kauf der Brille denkt ihr sofort an ein neues Modell, warum aber nicht auch mal eine Reise in die Vergangenheit wagen und eine Second Hand Brille kaufen? Ich als leidenschaftliche Trödlerin und Vintage Fan gebe euch exklusive Tipps für den nächsten Flohmarktbummel.

Second Hand Brillen –Wo gibt es sie?

Gebrauchte Brillen findet ihr auf dem Flohmarkt, aber auch in Retro-Läden, die einige Originalteile anbieten und natürlich im Internet. Hier werdet ihr vor allem bei Etsy, Ebay und Ebay Kleinanzeigen fündig.

Second Hand Brillen – Worauf muss ich achten?

Wenn ihr euch nicht besonders gut mit Brillen auskennt, könnt ihr den Verkäufer fragen, in welchem Zustand sich das Modell befindet. Aber ein prüfender Blick sollte definitiv über das gute Stück wandern. Nehmt das Brillen Modell in die Hand! Ist es schwer? Dann ist es auch weniger anfällig und hält mehr Stand. Wichtig ist auch die Beweglichkeit der Bügel. Sie sind locker? Dann solltet ihr eine Schraube sehen, die ihr nachziehen könnt.

Second Hand Brillen – Wo lasse ich sie reparieren?

Ihr habt eine Brille gefunden, die nicht verkratzt ist und sich aus eurer Sicht leicht reparieren lässt? Dann ab damit zu eurem Optiker! Die Gläser könnt ihr hier einsetzen lassen. Außerdem können euch gegen kleinen Aufpreis auch die Bügel eingestellt und das Gestell angepasst werden.

Übrigens: Gut erhaltene Brillen der 50er und 60er Jahre steigen rasant in ihrem Wert! Liebhaber sind bereit 150 Euro aufwärts für die alten Modelle zu zahlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.