Iris Apfel – Fashion-Pionierin und -Ikone unserer Zeit

Comments (0) Allgemein

Eine der Stil-Ikonen in der Modewelt unserer Zeit ist die 1921 in New York geborene Iris Apfel. Sie trägt extravagante Brillen, zieht bunte Outfits an und hat ihren eigenen Stil. Diesen beschreibt sie als „mehr ist mehr“. Heute arbeitet sie zusammen mit MAC, Macy’s, Wisewear, Eyebobs, Happysocks und mehreren Fashion-Designern.

Gemeinsam mit ihrem Ehemann führte sie früher ein Dekorations-Unternehmen. Aufgrund ihrer Arbeit und der Forderungen ihres Klienteles ist sie viel durch die Welt gereist. Weil Iris Apfel immer ein Interesse für Flohmärkte hatte, hat sie angefangen, viele typische Klamotten und Accessoires zu sammeln. So konnte Iris ihren Stil im Laufe der vielen Jahre perfektionieren.

2005 hat das „Metropolitan Museum of Art“ in New York eine Ausstellung über ihren Stil und ihre unglaubliche Kollektion organisiert.

Heute erzählt Iris Apfel den Leuten, dass sie ihren eigenen Stil finden sollen. Beim Shopping empfiehlt sie, man sollte vorrangig nach dem eigenen Geschmack kaufen und nicht wegen der aktuellen Fashion-Trends.

 

Iris‘ Brillen sind zu ihrem Markenzeichen geworden. Immer extravagant, rund und mit großem Rahmen. Sie ist in der Mode-Branche unverwechselbar. Viele der Brillen kommen aus den Kollektionen von Miu-Miu, Max-Mara, Hallmark, Prada und mehr. Ihr ist es wichtig, dass die Brillen immer zum Outfit passen.

2015 erschien mit dem Dokumentarfilm „Iris“ eine Hommage an die bunte New Yorkerin. Nachfolgend könnt ihr den Trailer zu diesem großartigen Film sehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.