I wear my Sunglasses…

Comments (0) Streetlife

Sonnenbrillen

…in the wintertime!

Oh ja, das meine ich ganz ernst. Sonnenbrillen im Winter sind auf keinen Fall ein No-Go sondern ein absolutes Must-have! Wer hat denn je behauptet, dass die Sonne verschwindet, nur weil es Winter wird? Ja klar, es wird später hell und früher dunkel. Die paar Sonnenstunden die wir haben, können auf die Dauer für unsere Augen dennoch ganz schön anstrengend werden!

Außerdem lassen sich Sonnebrillen doch so schön zu unseren Winter-Outfits stylen. Ein dicker Rollkragenpullover, darüber eine Jeansjacke und dazu eine Röhre, die eure tollen Beine betont. Dann noch fix eine dicke Strickmütze übergezogen und natürlich der Rayban-Klassiker Clubmaster– et voila, fertig ist euer cooles Outfit für den Winter-Spaziergang.

Sonnenbrillen

Das Augenmerk liegt auf den Sonnenbrillen

Aber auch wenn ihr es auffälliger mögt, gibt es für euch sicher auch andere Sonnenbrillen, bei denen sich alle Blicke auf euch richten werden! Ich verschweige euch zwar jetzt gekonnt die „There is a stormcloud coming“ von BJORG. Sie geht meiner Meinung nach gar nicht mal mehr als Accessoire durch, geschweige denn hat sie einen Grund, sich Sonnenbrille zu nennen. Aber ich lege euch dafür gern einmal die „MARC  45/S“ von Marc Jacobs in transparent oder havana und die „EP35 Fantasy“ von  Emilio Pucci ans Herz. Allein wenn ich mir die beiden aus der Ferne betrachte, bilde ich mir schon ein, mein Geld wandere freiwillig zu Marc und Emilio. Diese beiden Traum-Sonnenbrillen lassen sich ganz wunderbar zu einem schlichten, einfarbigen Mantel stylen. Hier setzt du ganz klar das Augenmerk auf deine Brille.

Mein persönlicher Favorit ist eine moderne Sonnenbrille mit transparentem Gestell und dunklen Gläsern, kombiniert mit einem hellgrauen Oversize-Mantel mit dunkelgrauer Beanie. Dazu eine schwarze Röhre und schwere Bikerboots und der nächste Gang auf den Weihnachtsmarkt wird zu eurem Laufstegmoment.

Was meint ihr, kann man Sonnenbrillen auch ruhig im Winter tragen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.