Musthave: Cap

Comments (0) Streetlife

Musthave

Für mich ist der Herbst die Jahreszeit, in der ich mich modisch so richtig austoben kann. Das Schichten von verschiedenen Oberteilen oder das Tragen von Kniestrümpfen oder anderen Accessoires, für die es im Sommer und im Frühling einfach viel zu warm ist. Im Herbst geh ich nicht nur mit Hut, Stirnband oder Sonnenbrille aus dem Haus, sondern auch mit Accessoires, die eigentlich für heiße Tage gemacht sind. Die Caps – unser heutiges Fashion Must-Have.

Mehr als ein Baumwollcappy

Caps sind für mich dieses Jahr ein absolutes Musthave, die die oft so triste Herbstgarderobe auffrischen. Mein persönliches Musthave sind Kappen aus hochwertigen Materialien wie Samt, Seide oder Verlour Leder. Die üblichen Baumwollmützen sehen dagegen richtig alt aus.
Auch wenn man mit diesen Kopfbedeckungen aufgrund des nicht ganz so pflegeleichten Materials nicht unbedingt durch den Regen laufen sollte, dienen Caps gerade im stürmigen Herbst als eine gute Kopfbedeckung für Bad-Hair-Days.

Auch die Kombinationsmöglichkeiten sind vielseitig

Ob zum lässigen Sweater und zu Sneaker oder kombiniert zur spießigen Bluse mit Stiefeletten – Caps lassen sich auf jedem Kopf und zu jedem Outfit tragen.

Musthave

Coole Caps findet ihr zur Zeit hierhier oder hier.

Caps sind vielleicht keine wirklich wärmende und Ohren schützende Kopfbedeckungen für kalte Tage. Dennoch bieten Cappys guten Schutz vor Wind und Sturm. Versucht es doch einfach mal und testet unser Musthave Accessoire der diesjährigen Herbst Saison.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.