Faces behind Glasses #49: Claire

Comments (0) Interviews

Claire

Claire aus Tübingen stellt sich heute unseren Fragen im Eyewear Styling Interview „Faces behind Glasses“. Ihr Style ist schick, aber dennoch bequem. Bei Brillenmodellen achtet sie darauf, dass es möglichst neue Modelle sind, die passend zu ihrem Outfit sind.

Ich heiße:

Claire

Meine Freunde nennen mich:

Claire

Meine erste Brille bekam ich mit:

Mit 6 Jahren bekam ich meine erste Brille. Ich fand es zunächst sehr cool, bis ich wie alle anderen Brillenträger in der Schule gehänselt wurde. Mit 12 bin ich auf Kontaktlinsen umgestiegen. Inzwischen traue ich mich auch wieder mit Brille aus dem Haus 😉

Inzwischen besitze ich so viele Brillen (inkl. Sonnenbrillen):

7 inkl. Sonnebrillen

Mein Lieblingsbrillen-Label ist:

Ich habe keinen Favoriten. Alle meine Brillen haben unterschiedliche Label, darunter sind große Namen, aber auch sehr kleine und ich liebe alle gleich doll.

Das ist meine Quelle der Inspiration für Mode & Lifestyle:

Instagram und Pinterest

Und das mein Vorbild (falls es das gibt):

Schwester Theresa 🙂

Von dieser Klamotte kann ich mich nie trennen:

Jedes Kleidungsstück, dass ich im Urlaub gekauft habe. Auch wenn ich es nicht mehr trage, erinnert es mich immer an die Reise und die schöne Zeit.

Diese Klamotte (oder dieses Mode-Accessoire) habe ich gekauft, obwohl ich wusste, dass es viel zu teuer ist:

Sämtlich hohen Schuhe – einfach, weil ich sie nie trage, weil ich viel zu schnell schmerzende Füße bekomme.

Wie ich Kontaktlinsen finde:

Kontaktlinsen finde ich super. Ich trage sie auch gern zwischendurch mal abwechselnd mit meinen Brillen.

Das tue ich mit Begeisterung:

Musik machen (Klavier spielen)

Mein absoluter Lieblingsstyle zur Zeit ist:

Alles, was bequem ist, im Stehen und Sitzen. Nichts ist schlimmer, also Kleider, die man nur im Stehen tragen kann.

Wenn mir jemand einen 500 EUR Shopping-Gutschein schenkt, löse ich ihn hier ein…

Auf jeden Fall beim Juwelier oder Optiker. Eine neue Brille und passende Accessoires wären schon mal wieder schön.

 

Vielen Dank an Claire für das schöne Interview!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.