Welcome to the family – meine neue Brille!

Comments (0) Streetlife

Kennt ihr das? Die Freude über diese eine Teil, auf das ihr so lange gewartet habt. Auf das ihr hingefiebert habt, das euch zum Strahlen bringt? Jede hatte dieses Gefühl schon, sei es beim Kauf einer besonderen Tasche, des ersten Autos oder dem Abiballkleid. Diese unglaublich große Vorfreude lässt einem das Herz fast aus der Brust springen. So ging es mir auch. Meine neue Brille ist da! Welcome to the family Gorgeous!

Laura mit der neuen Brille

Meine neue Brille

Ganz bestimmt werden einige nun die Augen verdrehen oder mitleidig belächeln, worüber ich mich so freue. Aber mindestens genauso viele werden dieses ganz bestimmte Gefühl 1:1 nachvollziehen können.

Es ist meine erste Brille und damit wirklich eine Besonderheit. Natürlich habe ich Tausende von Sonnenbrillen zuhause feinsäuberlich in hübschen Etuis verstaut. Aber das ist nicht vergleichbar.

Das Modell ist von Ermenegildo Zegna. Ein italienisches Label, welches eher für seine feinen Lederschuhe bekannt ist. Mein Modell (5004) ist matt und in einem sattem Anthrazit gehalten. Feine silberne Details schmücken den Rahmen. Wirklich schön und passt total in meine Modewelt.

Brille von Ermenegildo Zegina

Ich hole die Brille ab und ziehe sie direkt auf, warte gespannt auf die Reaktion meiner Begleitung. „Die steht dir“, bekomme ich mit einem Lächeln zu hören. Die erste Unsicherheit ist besiegt! Nun erfreue ich mich an jeder Spiegelung, die unsere Heimreise kreuzt. Es ist neu, anders, nicht vergleichbar mit einer Sonnenbrille. Wirklich etwas Neues und dabei so hübsch!

Außerdem wirke ich mit Brille viel intelligenter…, so der Kommentar einer Kollegin. Ob Kompliment oder nicht, sei dahingestellt. Intelligenter wirken als vorher ist grundsätzlich eine Verbesserung.. Auch Mutti, selbst Brillenträgerin, findet sie toll. Die Reaktion meines Vaters auf das kommentarlose Foto von mir ist typisch: „Haare geschnitten?“ Ja, Papa fast! Meine Mädels loben das schicke Gestell um die Wette. Ich freue mich wirklich! 🙂

Nie hätte ich gedacht, dass eine neue Brille so aufregend sein kann. Habt ihr ähnliche Erfahrungen machen können? Oder bin ich tatsächlich die Einzige mit einem Hang zum übertriebenen Materialismus? Lasst mir gerne eine Kommentar mit euren Erfahrungen da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.