Das richtige Outfit für dein erstes Date

Comments (0) Allgemein

Erstes Date

Der Sommer ist da und du hast gerade Schmetterlinge im Bauch? Dein erstes Date steht noch bevor und du fragst dich, was du anziehen sollst? Wir helfen dir, einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen! Mit unseren 7 Tipps kann dann nichts mehr schief gehen:

Tipp 1: Rechtzeitig Gedanken machen

Mach dir rechtzeitig Gedanken über dein Outfit. Nichts ist schlimmer, als kurz vorher in Panik zu geraten. Also check deinen Kleiderschrank, ob du etwas Passend hast. Ansonsten schnapp dir deine beste Freundin und geht shoppen!

shutterstock_435892009

Tipp 2: Styling auf Dating-Ort abstimmen

Am besten stimmst du das Styling auf den Ort ab, an dem dein Date stattfindet. Wenn es also ins Grüne geht, dann sei auch auf die Schlechtwetter-Variante oder den kühlen Abend vorbereitet. Wenn das Date in einer Bar ist, check vorher, was die Leute dort so tragen. Zu overdressed dort zu erscheinen ist nicht angenehm.

Tipp 3: Nicht zu freizügig

Leider ist die Versuchung, sich beim ersten Date zu aufreizend zu kleiden, sehr groß. Allerdings solltest du beachten, dass ein zu freizügiges Outfit eventuell falsche Signale an dein Date gegenüber senden könnte. Hier gilt also nicht der Grundsatz: Weniger ist mehr. Natürlich solltest du aber auch keinen Rollkragenpulli anziehen.

Tipp 4: Bleib dir treu

Mode-Experimente sind beim ersten Date nicht angebracht. Am besten bleibst du dir treu und ziehst an, worin du dich am wohlsten fühlst. Denn auch Männer merken, wenn du dich nicht wohl fühlst in deiner eigenen Haut. Wenn du also eher der Jeansträger bist, dann zwing dich nicht, ein Kleid zu tragen.

Tipp 5: Schuhe

Bequeme Schuhe sind das A&O. Egal, für welches Schuhmodell du dich entscheidest, wichtig ist nur, dass du darin laufen kannst. Dabei sollte die Absatzhöhe maximal 8 cm betragen. Aber auch hier gilt wieder, nur Schuhe tragen, die man auch sonst trägt. Allerdings solltest du deine Ballerinas zu Hause lassen, denn die finden die meisten Männer überhaupt nicht schön.

shutterstock_435891982

Tipp 6: Make-up & Parfüm

Auch beim Make-up ist weniger mehr. Lieber ein dezentes und natürlich wirkendes Make-up schminken. Ein wenig Rouge, Wimperntusche und ein schöner (nicht zu greller) Lippenstift sollten ausreichen. Klar, auch solltest du gut riechen, doch eine wandelnde Parfümerie solltest du nicht sein.

Tipp 7: Haare

Schlechte Chancen hast du auch hier, wenn die Frisur nicht zum Gesamterscheinungsbild passt. Zu overdressed sollte es auf gar keinen Fall sein. Heb dir also die Hochsteckfrisuer lieber für die Hochzeit auf.

Jetzt bleibt mir nur noch zu sagen, viel Spaß beim Styling und viel Glück beim Date!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.