Tipps – Rock’n Roll und Brille? Hell yeah!

Comments (0) Tipps

Eyewear Styling Rock n Roll

Wer noch denkt Brillen wirken immer ein bisschen nerdy sollte sich mal alte Bilder der Rocklegenden Elvis, Jimi Hendrix und John Lennon genauer ansehen. Hier wird die Brille ein echtes Statement des Rock’n Roll!

 

Der Kleidungsstil

Farben? – eher wenig, aber ein bisschen geht 😀

Klassisch geht’s natürlich in schwarz. Schwarze Lederjacke zu schwarzer Skinny Jeans, oder schwarze Lederhose und dunkle Jeansjacke. Aber natürlich könnt ihr auch einige Farbwechsel in euer Outfit miteinbauen. Weiße Muster, etwas rot oder auch ein goldener Eyecatcher passen zum Rockstar-Style. Wie wäre es zum Beispiel mit einer lässigen Bluejeans, dunklem Statement-Shirt, schwarzer Lederjacke und rotem Band im Haar? Oder schwarzer Lederrock, Stiefel, lässiges T-Shirt und goldener Jacke für die Party? Das „süße“ Rockgirl darf sich auch ein Teil in rosa aussuchen. Greift doch mal den Fake-Fur-Trend nochmal auf, momentan gibt es coole rosa Felljacken, die zusammen mit Lederhose und weißem Shirt echt cool aussehen!

 

Material

Leder, Leder, Leder – nur nicht zu viel, dann wirkt’s billig. Ansonsten gibt es natürlich auch viele Jeans-Möglichkeiten die ihr bei der Kombination eures Outfits ausloten könnt. Klassisch als Jeanshose, Jeansjacke oder ein dunkles Jeanshemd, das an heißen Tagen auch als dünnes Jäckchen umfunktioniert werden kann. Auch ein Mix zwischen Jeans und Leder ist natürlich eine super Kombi. Insbesondere wenn Lederrock oder Lederhose für den Alltag zu dick aufgetragen wirken. Auch normaler Stoff kann an coolen Statement-Shirts oder lässigen Vans gerne getragen werden. Weite Stoffröcke wie die Damen aus den 50ern sie trugen passen natürlich immer super ins Bild. Leider gibt es sie nur noch selten in ähnlicher Form in den „normalen“ Geschäften zu kaufen.

Eyewear Styling forever young

Die passenden Brillen

Auch bei den Brillen könnt ihr euch an die oben genannten Farbkombis orientieren. Schwarze Brillen passen immer, insgesamt sollten die Brillenränder allerdings möglichst dick ausfallen. Wichtig sind bei den Gestellen Ecken und Kanten, nicht zu viel rund, damit es am Ende nicht zu romantisch wirkt 😉 Im Sommer passt natürlich auch die typische schwarzgetönte Pilotenbrille. Wer es etwas bunter mag, greift auf Brillen mit schwarz/goldenen Gestellen oder hellrote Modelle zurück. Mustermäßig könnt ihr natürlich auch bei den Brillen einiges mischen. Orientiert euch dabei am besten an der Schwarz- und Rotpalette.

Große Cat-Eye-Brillen oder Gestelle mit nach oben hin eckigeren und dickeren Rändern passen super zu eurem rockigen Style. Kombiniert mit einem passenden Haarband in Rot oder mit pfiffigem Muster seit ihr auch vom Kopf aufwärts voll auf die 50er Jahre eingestellt.

 

Irgendwie kann ich mir die Brille nun vom Rockstyle gar nicht mehr wegdenken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.