Must Haves der Saison: Die Lederjacke

Comments (0) Streetlife

In einem vergangenen Beitrag habe ich euch bereits die blumige Bomberjacke ans Herz gelegt. Diese sorgt gerade jetzt im Herbst, wenn es draußen doch mal trister ist, für den besonderen Farbklecks. Die Lederjacke gehört nicht nur im Herbst zu meinen absoluten Must Haves. Ich hege und pflege meine Lederjacke das ganze Jahr über, damit sie mir noch so lange wie möglich erhalten bleibt.

Hat man erst einmal das passende Lederjacken Modell für sich gefunden, möchte man es nicht mehr so schnell hergeben

Im Sommer übers T-Shirt gezogen, im Frühjahr über den Cardigan und im Herbst mit einem dicken Schal kombiniert – die Lederjacke ist ein absoluter Allrounder und vielseitig einsetzbar.

Dem Farbschema treu bleiben

Gerade jetzt im Herbst genieße ich es besonders, bewusst zu dunklen Farben greifen zu dürfen. Ganz gleich ob das klassische Schwarz, Grau, dunkle Brauntöne, Marsala oder Tannengrün. Im Herbst ist es in der Mode ganz wunderbar, sich an die Farbe der Natur und Umgebung anpassen zu können.

Fedora, Melone, Sonnenbrille oder Schals sind beliebte Accessoires zur rockigen Lederjacke

Lederjacken verleihen jedem Typen und jedem Outfit einen rockigen Touch. Das kann Frau wie Mann durch entsprechende Accessoires verstärken, aber auch ebenso vermeiden. Gerade Accessoires wie Fedoras, Melonen, Sonnenbrillen, Schals oder robuste Boots machen sich bestens in Kombination mit einer Lederjacke.

Auch im Herbst ist die Sonnenbrille ein Must-Have

shutterstock_199325003

Jetzt im Herbst geht der Trend ganz klar zur verspiegelten Sonnenbrille. In Kombination mit dickem Strick oder rockigen Leder kann eine Sonnenbrille für das gewisse Etwas sorgen. Die bunt verspiegelten Sonnenbrillen von TAS mit Bügeln aus Bambus könnt ihr so beispielhaft zu eurer Lederjacke und Fedora kombinieren.

Falls ihr noch nicht das richtige Lederjackenmodell für euch gefunden habt, dann achtet beim Kauf einfach auf folgende fünf Punkte:

  • Schaut euch nach einer neutralen Farbe um (schwarz, grau oder dunkelbraun), die sind leichter zu kombinieren
  • Wenn ihr bereits ein Paar Lieblingsboots besitzt, dann kauft die Jacke passend zu den Schuhen
  • Achtet darauf, dass die Lederjacke nicht zu kurz ist, schließlich soll das gute Stück auch warm halten
  • Werft einen Blick auf die Verarbeitung der Nähte und Reißverschlüsse, damit ihr euch lange an eurer Jacke erfreuen könnt
  • Lieber eine vernünftige Lederjacke, als fünf miese Lederjacken

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.