Faces Behind Glasses: #64 Vi

Comments (0) Interviews

Faces behind glasses #58

Die meisten Brillenträger kennen das hilflose Gefühl, nach der Brille suchen zu müssen. Die größte Ironie dabei ist, dass man ohne der geliebten Sehhilfe einfach nichts sehen kann – inklusive des unauffindbaren Accessoires. Einige von uns kennen das Problem allerdings nicht. Diese wenigen Auserwählten tragen die Brille nämlich nicht, um besser zu sehen, sondern schlicht als Fashion-Statement.In unserer „Faces Behind Glasses“-Serie gehen wir dem Phänomen heute auf dem Grund. Unsere 0-Dioptrien Brillenträgerin ist die 19-jährige Vietnamesin Vi Nguyen. Sie ist erst kürzlich nach Deutschland gezogen, um ihr Germanistikstudium fortzusetzen. Das Interview wurde daher auf Vietnamesisch geführt und ins Deutsche übersetzt.

Könntest du dich vorstellen, wer bist du? Und was machst du beruflich?
Ich heiße Vi und bin Studentin. Ich habe in Hanoi, Vietnam, ein Germanistik-Studium angefangen und hoffe, den in Deutschland zu beenden.

Wie würdest du deinen eigenen Stil und deine modische Wahrnehmung beschreiben?
Ich habe einen bestimmten Style – ich liebe komfortable Oversize-Pullover oder Hoodies und dazu eine Nerdbrille mit großen Gläsern. Der Stil passt zu mir und meiner Ästhetik, und die Brille dient quasi als Allround-Accessoire. Die Brille ist dabei eine Brille ohne Sehstärke.

Warum trägst du eigentlich eine Brille ohne Sehstärke?
Um ehrlich zu sein, um meine Augen zu verstecken. Als Asiatin wächst man oft mit der Unsicherheit auf, kleine Augen zu haben, und deswegen trage ich auch eine Brille mit großen Brillenäsern. Sie lassen meine Augen größer erscheinen, und schmeicheln mein Gesicht daher sehr. Es ist wie Make-Up oder Lippenstift – mit Brille fühle ich mich einfach selbstbewusster.

Faces behind glasses #62

Das ist ja interessant! Wie wie viele Brillen hast du eigentlich? Und trägst du diese auch, um einen bestimmten Look zu kreieren, oder stimmst du sie zu deinem Outfit?
Jein – manchmal. Ich habe nur eine Brille, also ist es nicht so, dass ich jeden Tag eine andere Brille für meine Outfits aussuche.
Hast du einen favorisierten Stil? (Vintage, Nerd, Klassisch, Business,…)
Hauptsache bequem! Ich mag meine Nerdbrille und trage dazu leicht Vintage-angehauchte Klamotten, solange ich mich darin wohlfühlen und den ganzen Tag bequem rumlaufen kann.

Cool! Und du trägst die Brille ja auch ziemlich oft – hat das einen Einfluss auf deine Sicht oder Sehstärke?
Meine Sehstärke ist immer noch unversehrt, daran ändert die Brille nichts. Und meine Sicht wird auch nicht wirklich beeinflusst – es ist, als würde man durch ein Fenster sehen. Wenn die Brille schmutzig oder beschlagen ist, dann sieht man vielleicht ein bisschen verschwommener, aber das ist nach einem Moment verflogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.