Faces behind Glasses #45: Nadja

Comments (0) Interviews

nadja-interview

Heute bei unserem Faces behind Glasses: Nadja! Neben ihrer normalen Brille für den Alltag besitzt sie außerdem 3 Sonnenbrillen. Sie läuft gerne durch die Stadt und lässt sich von den Menschen dort inspirieren.

 

Ich heiße:

Nadja

Meine Freunde nennen mich:

Natascha

Meine erste Brille bekam ich mit:

…18 Jahren. Ich wollt damals schon lange eine Brille haben und habe viele meiner Freunde darum beneidet.

Inzwischen besitze ich so viele Brillen (inkl. Sonnenbrillen):

In meinem Besitz sind momentan eine Alltagsbrille und 3 Sonnenbrillen. Die Alltagsbrille setze ich selten auf. Eine Sonnenbrille ist aber meist immer in meiner Tasche dabei. Ohne geht gar nicht.

Mein Lieblingsbrillen-Label ist:

Da ich keinen Wert auf Markenbrillen lege, habe ich auch keine Lieblingsmarke. Ich kaufe immer dann eine neue Brille, wenn ich eine neue sehe, die mir gefällt.

Das ist meine Quelle der Inspiration für Mode & Lifestyle:

Facebook, Instagram und Pinterest….. ab und zu auch Modezeitschriften. Ansonsten laufe ich aber auch so gerne durch die Stadt und guck was andere so tragen. Hier hole ich mir meine Inspirationen. Oder ich bummel einfach so durch die Läden und guck was es neues gibt.

Und das mein Vorbild (falls es das gibt):

Nö da hab ich eigentlich keins. Ich lass mich gerne von vielen verschiedenen Menschen inspirieren.

Von dieser Klamotte kann ich mich nie trennen:

Von meinen Enten-Schnabel-Schuhen kann ich mich nicht trennen. Klingt komisch, aber die sind suuuper bequem. Und von meinen Birkenstock-Sandalen. Die hab ich schon ewig und jetzt sind sie gerade wieder Trend.

Diese Klamotte (oder dieses Mode-Accessoire) habe ich gekauft, obwohl ich wusste, dass es viel zu teuer ist:

Ohhh das ist schwer, da ich lieber preiswerte Sachen und teure Sachen im Sale kaufe. Aber ich hab tatsächlich mal eine knallrote Sommerjacke gekauft, die auch nicht wirklich billig war. Die hab ich dann aber auch echt viele viele Sommer über getragen.

Wie ich Kontaktlinsen finde:

Uncool. Is nicht so meins. Möchte ich nicht tragen. Ich steh auf Brillen. Die sind doch ein super Accessoire und werten jedes Outfit auf.

Das tue ich mit Begeisterung:

Schlafen und Shoppen. Am Wochenende könnte ich stundenlang ausschlafen und dann würde ich am Lieben auch das Bett gar nicht mehr verlassen. Shoppen…ich glaub das muss ich nicht näher erklären.

Mein absoluter Lieblingsstyle zur Zeit ist:

Da kann ich mich grad nicht entscheiden. Momentan mag  ich mein buntes Sommerkleid mit Blumen und meine blau-weiß gestreift Oversize-Bluse.

Wenn mir jemand einen 500 EUR Shopping-Gutschein schenkt, löse ich ihn hier ein…

Auf jeden Fall geh ich zu allererst zu H&M und sollte noch was übrig sein gehts weiter zu Zara.


Vielen Dank an Nadja für das schöne Interview!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.