Faces behind Glasses #31: Aferdita

Comments (0) Interviews

Ich heiße:

Aferdita

Meine Freunde nennen mich:

Afi

Meine erste Brille bekam ich mit:

Mit 20 habe ich meine erste Brille bekommen. Damals hatte ich die Untersuchung für die Fahrschulprüfung, wobei dann festgestellt wurde, dass eine Brille dringend notwendig ist.

Inzwischen besitze ich so viele Brillen (inkl. Sonnenbrillen):

Ich habe zwei normale Brillen und vier oder fünf Sonnenbrillen. Also nicht so viele. 😉

Mein Lieblingsbrillen-Label ist:

Ein Lieblings-Label habe ich nicht. Ich gehe immer danach, was zu mir und meinem Gesicht passt. Natürlich lege ich Wert darauf, dass es schön aussieht und auch bezahlbar ist. Meine Hauptbrille ist allerdings eine Ray Ban.

Das ist meine Quelle der Inspiration für Mode & Lifestyle:

Momentan tatsächlich Instagram, da dort eben viel gebloggt und gepostet wird. Aktuell bin ich sehr auf Interior-Design ausgerichtet. Besonders gerne mag ich auch Designdschungel und Seiten über Pflanzen. Girls, Girls, Girls-Themen eben!

Und das ist mein Vorbild (falls es das gibt):

Das ist schwer zu sagen, da ich immer spontan danach gehe, was mir gefällt. Wenn ich aber jemanden wählen müsste, würde ich mich wahrscheinlich für Angelina Jolie entscheiden, weil sie unabhängig ist. Sie ist nicht die typische Fashion-Ikone, sondern sie macht einfach ihr eigenes Ding. Und das finde ich immer schöner, als sich nach anderen zu richten.

Von dieser Klamotte kann ich mich nie trennen:

Von meinem roten Karo-Hemd könnte ich mich niemals trennen. Karo-Hemden an sich eigentlich. Sie sind einfach super bequem und passen zu allem.

Diese Klamotte (oder dieses Mode-Accessoire) habe ich gekauft, obwohl ich wusste, dass es viel zu teuer ist:

Das war eine Jeans-Jacke von & Other Stories. Sie hat 80€ gekostet, und ich finde sie immer noch geil, aber es war eigentlich echt ein unnötiger Kauf. Nicht, dass ich es bereut hätte, allerdings hat sie nichts Besonderes an sich, und jede zweite Jeans-Jacke sieht nicht viel was anders aus. Nur, dass sie eben nur die Hälfte kostet.

Wie ich Kontaktlinsen finde:

Kontaktlinsen finde ich gut, allerdings bevorzuge ich Tageslinsen, da sie die Option bieten, spontan auch mal auf die Brille umzusteigen. Und wenn man zum Beispiel ins Kino geht und einen 3D-Film sieht, bieten sich die Kontaktlinsen natürlich an.

Das tue ich mit Begeisterung:

Reden. Nein, Spaß! Momentan bin ich ein Wirbelwind, was das betrifft. Aktuell nähe ich gerne, ich kümmere mich gern um Blumen. Und ja, das klingt ein bisschen hausfrauenmäßig. Andererseits bin ich auch sehr gern unterwegs, zum Beispiel in Fehmarn am Strand. Ach, und ich mache gerne Handlettering und zeichne viel Aquarell, einfach, um runter zu kommen.

Mein absoluter Lieblingsstyle zur Zeit ist:

Ich mag einen sportlichen Style. Und ein bisschen nerdy mit Karohemd und Ray Ban darf es auch mal sein. Hauptsache, es passt alles gut zusammen!

Wenn mir jemand einen 500 EUR Shopping-Gutschein schenkt, löse ich ihn hier ein…

Eindeutig Zalando, Otto und H&M! Otto hat einfach ein riesiges Sortiment. Bei H&M weiß ich immer, welche Größe passt, da ich daher einfach so viele Sachen habe. Und Zalando mag ich gern, weil die Auswahl noch mal eine andere ist als bei Otto. Die haben einfach besondere Klamotten. Klar sind die teuer, aber das müsste mich mit dem Gutschein ja nicht interessieren. 😉

 

Na, neugierig auf Afi? Dann findet ihr hier ihren echt schnieken Instagram-Account: la_belle_art_

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.