Die Probleme eines Brillenträgers

Comments (0) Tipps

So gerne man seine Brille auch trägt, in manchen Situation stört sie dann doch. In manchen Alltagssituationen fallen immer mehr Probleme auf.

Problemfaktor Wetter

Brillen Probleme - Wetter

Wer kennt es nicht? Man öffnet die Spülmaschine, schaut in den Ofen, Atmet an kalten Wintertagen in seinen Schal oder betritt ein Tropenhaus… schwupps ist die Brille beschlagen und trotzdem sieht man noch mehr als wenn man die Brille ganz abnehmen würde. Toll ist es auch, wenn es draußen schneit oder regnet. Ganz schnell bilden sich dicke Tropfen auf dem Brillenglas, wodurch die Sicht auch nur minimal eingeschränkt wird. Vielleicht sollte man im gleichen Atemzuge dann auch noch die Sonne erwähnen: Ohne Sonnenbrille in Sehstärke sieht das echt blöd aus, wenn man zwei Brillen auf der Nase sitzen hat.

Schmierige Brille

Brillen Probleme - schmierige Brille

Manchmal sieht die Brille echt mistig aus. Hier ein Fingerabdruck, da Mascara, weil die Wimpern gegen das Glas hauen oder sogar ein Nasenabdruck von einem Kuss- sollte eigentlich jeder Brillenträger kennen. Doch wenn man die Brille dann notdürftig mit seinem Pullover versucht zu reinigen, klappt das meistens eher nicht so gut. Vorher hatte man punktuelle Schmierereien, die man durch seine Hilfeaktion über das ganze Glas verteilt hat.

Oft hinterlassen auch die Nasenpads blöde Abdrücke, wenn man die Brille mal abnimmt. Bei Menschen die Makeup tragen, hinterlassen sie aber Makeup freie Stellen, weil die Nasenpads alles an sich gerissen haben.

Beauty

Brillen Probleme - Beauty

Man steigt in die Dusche, macht das Wasser an und merkt erst in dem Moment, das man die Brille noch auf der Nase sitzen hat. Nach dem Duschen geht das Ärgerniss weiter: Man trocknet sich die Haare und wickelt sich einen Handtuchturban um dem Kopf und plötzlich liegt die Brille nicht mehr auf der Nase, sondern ein paar Millitmeter bis Zentimeter über Nase. Wenn es doch nur diese beiden Probleme wären… was mache ich mit meiner Brille wenn ich mir die Haare färbe oder mir eine Gesichtsmaske auftrage? Sollte man sich die Haare beim Friseur machen lassen, sieht man das Endergebnis auch erst zum Schluss, da man die Brille währenddessen abnimmt Wenn man sie nicht komplett einsauen möchte, muss man sie wohl oder übel abnehmen und seiner Sehschwäche ins Gesicht blicken (oder eben auch nicht 😉 ).

„Du bist echt blind“ vs. Fashion Accessoire

Schwupps hat jemand einem die Brille von der Nase gemopst und sich selbst aufgesetzt. Im gleichen Atemzuge muss man sich dann direkt rechtfertige, warum die Brille so schmierig ist uns der gegenüber ist überrascht wie wenig man wirklich ohne Brille sieht. Manchmal wird in diesem Augenblick dann noch der Fingertest gemacht „Wie viele Finger siehst du?“. Nur weil man eine Sehschwäche hat, heißt es nicht das man gar nichts mehr sieht.

Andererseits gibt es dann noch die, die Brillen einfach stylisch finden und als Accessoire tragen. Das ist für Brillenträger manchmal echt unverständlich… denn seien wir mal ehrlich – wünscht sich nicht jeder mal auch ohne Brille gut sehen zu können?

3D im Kino

Brillen Probleme - 3D im Kino

Ein wirklich nerviges Problem: Das Aufsetzen der 3D Brille im Kino über die eigene Brille. Wenn man dann auch noch eine kleine Nase hat, passt das vorne und hinten nicht.

Aber Spaß bei Seite, jeder der ne Brille trägt, kennt diese kleinen Problemchen und lernt damit umzugehen. Und soooo schlimm sind sie ja auch nicht. Kennt ihr noch weitere Probleme?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.