faces behind glasses #14

Comments (2) Interviews

Wir lieben Brillen! Das wisst ihr mittlerweile! Umso schöner ist es auf Menschen zu treffen die Brillen ganz genauso lieben! Jen vom Blog Faceprint ist total eyewear addicted! Für uns die perfekte Interviewpartnerin für ein neues Faces behind glasses.

Interview mit Jen vom Blog Faceprint

Hey Jen, magst du dich kurz vorstellen?

Jen. Austria. Eyewear addicted. www.faceprint.at

Wir würdest du deinen Stil in 3 Worten beschreiben?

Minimalistisch. Trendig. Schwarz.

jen2

Wie viele Brillen hast du derzeit zuhause?

Soll ich auf diese Frage wirklich antworten? Bei mir ist es bei den Brillen, wie bei der Kleidung. Kommt ein neues Stück rein, wird ein anderes vernachlässigt. Somit habe ich derzeit ca. zehn aktuelle Sonnenbrillen und sechs aktuelle Fassungen. Die wahre Zahl über mein Brillensortiment halte ich aber lieber unter Verschluss. 😉

Und welches Model steht auf deiner Wunschliste ganz oben?

Ganz klar: Milwood von Garrett Leight. Sein Design ist einfach stilsicher und überzeugt. Vor allem finde ich den dazugehörigen Clip wirklich gut verarbeitet und richtig schön. Dezent und praktisch. Einfach  ein kleines Meisterstück diese Brille.

jen3

Hast du Modevorbilder oder woher holst du dir deine Dosis Inspiration?

Der Stil von Alexa Chung und Olivia Palermo verzaubern mich auf eine Art und Weise. Die daily dose hole ich mir aber über Instagram und vielen unterschiedlichen Blogs. Die Bloggerwelt hat hier ja wirklich einiges zu bieten.

Und zum Schluss: Tag oder Nacht?

The day sees your body. The night sees your soul.

Danke für das schöne Interview liebe Jen. Wir stöbern nun noch ein bisschen auf ihrem Blog und wenn ihr Lust habt auch mal bei uns vorgestellt zu werden, dann meldet euch gerne in den Kommentaren bei uns!

2 Responses to faces behind glasses #14

  1. Jen sagt:

    Hallo Laura,
    danke für das nette Interview. Hat mich sehr gefreut. Liebe Grüße Jen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.